Donnerstag, 18. Januar 2018

Ein holpriger Start

ins neue Jahr war das. Gleich in den ersten Tagen des neuen Jahres hat mich eine heftige Grippe erwischt, ich bin 11 Tage komplett flachgelegen. In dieser Zeit hat der Mann sein Auto etwas demoliert und dem Kind wurde in der Schule das neue Handy geklaut (Weihnachtsgeschenk). Es kann also nur noch besser werden.

Genäht hab ich seit dem letzten Eintrag viel - Weihnachtsgeschenke, Taschen für den Weihnachtsmarkt und auch ein bisschen was für mich.

Ein neues Jahr braucht z. B. eine neue Bürotasche ;-)


Dafür habe ich meinen absoluten Lieblingsstoff verwendet, senfgelbes Wachstuch mit grauen Füchsen von Kokka. Ich find es nicht nur optisch wunderschön, es ist auch von der Qualität her unglaublich toll. Jedes Mal wenn ich die Tasche anfasse, freu ich mich über die Haptik.

Für das Bodenteil habe ich ganz weiches graues Kunstleder verwendet und ich habe Origamiecken (nach einer Anleitung von Frau Machwerk) genäht.


Innen habe ich die Tasche bewusst ganz schlicht gehalten, nichts soll vom tollen Außenstoff ablenken. Darum nur eine RV-Tasche für Geldbeutel und Schlüssel und eine Einstecktasche fürs Handy.


Anstoß für die Tasche war eigenlich die Kalenderhülle, die ich in den letzten Tagen des alten Jahres genäht habe. Von der war ich so begeistert (Haptik und so ... ;-)), dass ich den kostbaren Rest des Stoffes für den Shopper angeschnitten habe.


Was ich aus dem letzten Jahr noch unbedingt zeigen möchte, sind die Harris Tweed-Stoffe, die ich mir über etsy in England gekauft habe (und die seitdem fast täglich gestreichelt werden).


Daraus habe ich erstmal ein paar Täschchen für den Markt genäht,


die dann auf dem Markt so präsentiert wurden:

Hier noch die andere Seite unseres Raumes auf dem Weihnachtsmarkt, nochmal Täschchen:


Ich hoffe, dass ich in der nächsten Zeit wieder mehr zum Schreiben komme, denn mit dem Ableben der Influenza ist das Nähfieber wieder ausgebrochen. Und das ist mir eindeutig lieber ;-)

Mit meinem Taschenpost bin ich heuer das erste Mal wieder bei RUMS dabei, Donnerstag ist ein schöner Tag!!!


Kommentare:

  1. Erst einmal ein frohes neues Jahr, trotz des holprigen Starts!
    Die Tasche ist wunderschön und zaubert gleich etwas gute Laune für graue Bürotage. GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Dann kann das neue Jahr ja nur besser werden. Das wünsche ich dir jedenfalls sehr! Deine Tasche ist einfach irre schön! Würdest du so eine zum Verkauf machen? Ich kann mich gar nicht satt sehen. Deine Tweed Täschchen sind auch wunderschön! Ich bin ganz verliebt in deine Teile.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Wow, zur Bürotasche und den Wolltäschchen. Superstimmig und wunderschön. Oh, zum Jahresanfang, ist ja voll mies, vorallem der Handyklau.
    bleib gesund und liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Nach so einem blöden Jahresstart kann es ja nur besser werden. Die Tasche ist wunderschön geworden.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie schön! Ich kann mich an deinen Bildern und den vielen Taschen gar nicht satt sehen!

    Liebe Grüße, Cati

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie schön, wieder von dir zu lesen, hatte mir schon leicht Sorgen gemacht ;O).
    Ich hoffe für dich und deiner Familie, dass das Jahr nun nur noch besser wird.
    Deine Taschen und Täschchen sind wieder wahre Hingucker.
    Ganz liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Melanie,
    schön, wieder etwas von dir zu lesen! Das Jahr ging ja wirklich bescheiden los bei dir. Auf dass es jetzt bergauf geht!
    Deine neue Tasche ist toll geworden, die würde ich direkt auch ausführen! Die Kokka Stoffe mag ich ja auch so gerne, da muss ich meine aktuelle Lieblingstasche auch noch mal auf dem Blog zeigen.
    Aber auch die Tweed Täschchen gefallen mir, schöne Farbkombinationen :)
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  8. HUhu schön von dir zu hören. Da wünsch ich dir mal ein vor allem gesundes und glückliches 2018. Was ich da alles sehe - du warst sehr fleißig! Wunderschöne Taschen und Täschchen!
    LG, Marion

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht alles sehr schön aus, die Tasche wäre voll mein Geschmack. Du Arme, gut, dass es dir wieder gut geht. Weihnachten ist bei uns ausgefallen, da lag mein Mann und ich wegen der Grippe flach.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann mich gar nicht sattsehen und weiß überhaupt nicht, was ich nun am schönsten finden soll. "Leider" konnte ich mich natürlich nicht beherrschen und musste gleich mal auf etsy nach Harris Tweed Ausschau halten - da gibt es ja noch mehr wunderschöne Farbzusammenstellungen ...

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall weiterhin gute Besserung und dass das Jahr ab jetzt erfreulicher verläuft!

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Melanie, Deine Tweed-Taschen sind ein Traum - war ja klar, dass Du mit Deiner wolligen Vergangenheit am Harris-Tweed "kleben bleibst". Ich mag ja Deine Farbkombinationen immer gerne, Dein Stil scheint immer etwas Noodlehead-inspiriert...(was ich seeehr gerne mag).
    Nach Deinem gruseligen Start ins neue Jahr wünsche ich Dir, dass Du damit alle Unannehmlichkeiten für 2018 abgehakt hast und Du nun ungebremst Deinen Hobbys nachgehen kannst - beste Neujahrsgrüße auch an Melino und alle Vierbeiner um Dich herum!
    Vielleicht landen im Laufe des Jahres ja auch mal ein paar "Nähigkeiten" im Flohmarkt (für die Nordlichter, die Dich nicht auf einem Weihnachtsmarkt besuchen können).
    Ungebremste Nählust wünscht
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön, Deine Tweed-Täschchen!! Da kann ich mich gar nicht satt sehen! Hast Du einen Linktipp für mich, wo dieser Harris Tweed zu erwerben ist?
    Auch Dein Stand sieht sehr einladend aus, da wäre ich ganz sicher stehen geblieben. :)
    LG nina

    AntwortenLöschen