Montag, 23. Dezember 2013

Weihnachten

ist nun fast da. 

Die Vorweihnachtszeit verlief dieses Jahr bei mir komplett anders als geplant. Ich hatte ziemlich viel "wolligen" Stress, weil ich viel zu spät mit den Weihnachtsmarktvorbereitungen begonnen hatte, in meinem Leben hat sich etwas ganz Wunderschönes ereignet, was mir äußerst "positiven" Zeitmangel eingebracht hat und dann waren da auch noch die Weihnachtsgeschenke, die lange nicht so früh fertig waren wie geplant.

Nun ist alles erledigt, endlich kehrt Ruhe und Frieden ein. So langsam komme ich runter von der Schnellspur und am Samstag z.B. habe ich diese Ruhe gleich in der Früh bei einem Foto-Spaziergang genossen.










Ich möchte mich bei allen ganz herzlich bedanken, von denen ich so liebe Weihnachtspost bekommen habe und hoffe sehr, dass ihr mir nachseht, dass ich dieses Jahr selber so gut wie keine Karten geschrieben habe (Gründe s. oben). Ich habe mir fest vorgenommen, dass das nächstes Jahr anders wird.

Bedanken möchte ich mich auch bei allen meinen Leserinnen, meinen supernetten Kundinnen, allen Freunden und Bekannten, die ich über meinen Blog kennengelernt habe und die mein Leben sehr bereichern.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, Zeit für Ruhe und Besinnung, Zeit für Familie, Reden, Lachen, Feiern, sich Freuen. Kommt alle gut ins Neue Jahr, habt einfach eine gute Zeit. 




Yulzauber-Wichteln

Die Netzwirkerin / Amala hatte auf ihrem Blog zu einem Yulzauber-Wichteln eingeladen und ich hab mich da ganz spontan angemeldet.

Am Samstag war es dann soweit, es durfte ausgepackt werden. Über mein Päckchen hab ich mich sehr gefreut und ich musste auch ein bißchen schmunzeln.

Von Anja hab ich ein wunderschön bemaltes Holzkästchen bekommen, feine Räucherstäbchen, eine Kerze (die gestern am 4. Advent gleich angezündet wurde) und einen gestrickten "Andrea-Kragen". Schmunzeln musste ich deshalb, weil ich mir diese Anleitung erst vor ein paar Tagen bei Ravelry abgespeichert hatte. Der Kragen ist ganz leicht und kuschelig und schön warm.

Liebe Anja, vielen herzlichen Dank für dieses wunderschöne Päckchen, du hast meinen Geschmack sehr getroffen. Und auch ein Dankeschön an Amala für das Organisieren dieser tolle Aktion, denn auch das Überlegen, Herstellen und Verschicken meines Wichtelgeschenkes hat mir viel Spaß gemacht. Mein Wichtelkind bekam u.a. diese lockige Filzschale.


Ich glaub, da muss ich auch noch eine für mich machen.

Dienstag, 10. Dezember 2013

Lila-Laune-Tuch

Schon länger fertig ist mein Lila-Laune-Tuch, getragen habe ich es auch schon, aber erst heute hat es mal mit dem Fotografieren geklappt.


Verarbeitet habe ich sämtliche auffindbaren Reste in Türkis- und Lilatönen. Dick-Dünn-Garne aus einem Creativset von Colinette, Artyarnreste, Seidenbändchen, Noro-Reste, dicke Singlegarne uvm.





Für die Randeinfassung habe ich aus lila Wensleydale- und Teeswaterlocken ein paar Meter Garn gesponnen.




Verstrickt mit Nadeln Nr. 8 ging das alles auch ratzfatz und nach dem Spannen hatte die obere Kante eine Breite von 235 cm. Dort habe ich auch ein paar unterschiedliche Knöpfe angenäht, damit mir das Riesenteil beim Tragen nicht dauernd von den Schultern rutscht.



Nun kann es kalt werden ;-)) aber ich warte gerne noch ein bißchen und genieße derweil die sonnigen Tage.

Am Wochenende bin ich auf dem Weihnachtsmarkt der Umweltstation Unterallgäu und danach wird es hoffentlich wieder etwas unstressiger (sobald dann auch noch die letzten Weihnachtsgeschenke unter Dach und Fach sind).

Das nächste Lädele-Update findet erst am 01.02.14 statt, da sich ganz spontan eine Weihnachtsurlaubsreise ins wilde Niederbayern ergeben hat. Irgendwie ist gerade alles einfach nur schööööön, das Leben meint es zur Zeit so richtig gut.

Ich wünsch euch allen auch so eine frohe und schöne Zeit und vielleicht treffe ich ja (außer meinen treuen Allgäuer-Mädels) noch jemanden von euch in Legau.


Montag, 2. Dezember 2013

Frisch aufgefüllt

ist das Lädele, zum letzten Mal in diesem Jahr.

Irgendwie magisch
Wasserwelten
Vintage Rose
Herinter
Teatime
Seeland

Freitag, 29. November 2013

Kleine Terminverschiebung

Das Lädele wird dieses Jahr zum letzten Mal am

Montag, 02. Dezember 2013

nachmittags aufgefüllt und nicht wie bisher angegeben am 01.12. 


Ich freu mich auf euch und wünsch euch ein friedliches, gemütliches und wunderschönes erstes Adventswochenende.

Freitag, 22. November 2013

Novemberregenbogen

Aus den Resten meiner kunterbunten Jacke und doppelt genommener Drops-Alpaka habe ich frei Schnauze eine Regenbogenweste gestrickt.

Diesmal musste Hermine als Modell herhalten, am einzigen Sonnentag der Woche hatte meine Haus- und Hoffotografin bis abends Schule.




An mir steht die Weste an den Schulter nicht so ab, Hermine fehlen da eindeutig die Muckis ;-)

Euch allen ein gemütliches Wochenende. Es starten ja jetzt die Weihnachtsmärkte in großer Zahl, da kommt sicher trotz trübem Wetter keine Langeweile auf.

Freitag, 15. November 2013

Verrückte Wassernixen

Aus Batts von Spinnchen/Melli und ganz viel Glitzer, ein paar Löckchen, Sariseide, weißen Süßwasserperlen uvm. hab ich ein verrücktes Wassernixengarn gesponnen.









Euch allen wünsch ich ein wunderschönes Wochenende. Wenn die für Sonntag versprochene Sonne auch wirklich erscheint, kann ich hoffentlich Fotos machen, damit es nächste Woche hier weitergeht.

Donnerstag, 14. November 2013

Lila im Doppelpack

Lila Nummer 1 hab ich aus Rolags gesponnen, die mit Lacegarn von Drops verzwirnt wurden.


Gewicht ca. 150 g, Lauflänge ca. 335 m.

Für Lila Nummer 2 hab ich verschiedene Kammzugreste zusammengesucht und wild durcheinander versponnen und ebenfalls mit dem Lacegarnn verzwirnt.




Gewicht ca. 250 g, Lauflänge ca. 300 m

Morgen wird es dann ein bißchen wilder werden ;-)

Dienstag, 12. November 2013

Blauer Dienstag

... weil heute gibt es zwei blaue Garne.

Beim ersten Garn habe ich blaue Batts aus einen Fasertausch (ich glaube, die waren von Schabernack) versponnen und mit hellblauem Kid-Silk-Garn von Drops verzwirnt. Die Lauflänge beträgt ca. 410 m, Gewicht ca. 125 g.



Das nächste Garn ist ein Spiralzwirn aus einem älteren Kammzug (BFL mit Seide und Glitzernylon), auch hier verzwirnt mit Kid-Silk-Garn von Drops. Lauflänge ca. 255 m, Gewicht ca. 250 g.





Wenn das weiterhin so gut flutscht am Spinnrad, werde ich mal mein schlaues Spinnbüchlein befragen, in das ich alle Daten eintrage (mehr oder weniger genau, bei dem Gewicht hapert es oft) und eine Novemberbilanz erstellen. Ich glaube, da kommen ein paar Meter zusammen.